Tschüss WhatsApp!

WhatsApp nun ein Teil von Facebook

WhatsApp nun Facebook

Mit dem Kauf von WhatsApp durch Facebook werde ich endgültig WhatsApp den Rücken zukehren. Wenn man versucht hat einige Dinge von Facebook fern zu halten und dazu dann WhatsApp benutzt hat, hat euch Facebook nun wieder eingefangen!

Was ist denn nun so schlimm daran?

Für alle diejenigen, die Facebook absolut meiden wollten, ist es nun vorbei! Auch ihr seid nun ein Teil von Facebook und Facebook kennt bald alle Eure Chats, Fotos und Videos.

Die Handy-Nr.

Facebook erinnert euch doch sicherlich auch immer wieder mal dran, Eure Handy-Nr. für den Fall der Fälle (z.B. Passwort vergessen) zu hinterlegen. Ich habe das nicht getan, weil ich eine alternative E-Mail-Adresse hinterlegt habe und es schlicht für unnötig hielt. Tja, nun bekommt Facebook meine Nr. doch noch – einfach gekauft. Facebook wird aller Wahrscheinlichkeit nach die Facebook-Konten mit dehnen in WhatsApp abgleichen.

Facebook-Fake-Name = ade!

Denn Facebook hat nun Eure Handy-Nr. und durch WhatsApp sehr wahrscheinlich auch Euren richtigen Namen. Sie werden mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit die Konten versuchen abzugleichen. Natürlich nur, um Euch den Dienst noch „besser“ zu machen – ja, ne, is‘ Klar?!?

Threema ist eine Alternative

Meine Alternative ist der Dienst Threema von Kasper Systems GmbH, welcher alle Nachrichten Ende-zu-Ende verschlüsselt. Okay, der Quellcode der Software ist nicht offen zugänglich und man muss auch hier dem Anbieter ein gewisses Maß an Vertrauen entgegen bringen. Aber WhatsApp hat den Datenschutz der Benutzer schon so oft ganz offen und wiederholt mit Füssen getreten und schert sich eine Dreck darum. Eine 100%ige Sicherheit wird es nirgendwo geben. Dem sollten man sich immer Bewusst sein!

Umstieg leicht(er) gemacht

Um Euch den Umstieg zu Threema und die Verabschiedung von WhatsApp leichter zu gestalten, habe ich eine Seite mit den Links zum Download im AppStore und Google Play sowie Anleitungen hinterlegt. Hier findet ihr alles Notwendige an Informationen zum Einstig in Threema und könnt dann getrost: „Tschüss WhatsApp!“ sagen.

Threema Umstieg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.